Jährliche Unterweisung für Gabelstaplerfahrer und Kranführer

Gemäß § 4 (1) der BG-Vorschrift A1 „Grundsätze der Prävention“ ist der Unternehmer verpflichtet, den Arbeitnehmer (der Versicherte) mindestens einmal jährlich zu unterweisen bzw. unterweisen zu lassen.

Die Unterweisung kann aber auch mehrmals pro Jahr stattfinden, z.B. wenn es eine überproportionale Häufung von Arbeitsunfällen im Umgang mit Krananlagen, Gabelstaplern und Flurförderzeugen gibt.

Ein Ziel der Unterweisung ist, dass der Versicherte regelmäßig über Änderungen von Vorschriften und Gesetzen, technische Neuerungen und sonstige für ihn wichtige Info´s unterrichtet wird. Der Inhalt der Unterweisung orientiert sich hauptsächlich an der Unfallverhütung, dem sicheren Umgang mit den Anlagen und Geräten und betrieblichen Bedürfnissen.

Auszug aus BGV - A1, Unfallverhütungsvorschriften:

§ 4 Unterweisung der Versicherten

(1) Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend § 12 Abs. 1 Arbeitsschutzgesetz sowie bei einer Arbeitnehmerüberlassung entsprechend § 12 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz zu unterweisen; die Unterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden.

(2) Der Unternehmer hat den Versicherten die für ihren Arbeitsbereich oder für ihre Tätigkeit relevanten Inhalte der geltenden Unfallverhütungsvorschriften und BG-Regeln sowie des einschlägigen staatlichen Vorschriften- und Regelwerks in verständlicher Weise zu vermitteln.

Lehrinhalte im Überblick:

Jährliche Unterweisung für Gabelstaplerfahrer & Flurförderzeugbedienern

Inhalte der Jährlichen Unterweisung für Gabelstaplerfahrer/ Flurförderzeugbedienern (Auszug):

  • Behandlung von Schutzeinrichtungen
  • Mitfahren von Personen
  • sicheres Lastenverfahren
  • tägliche Einsatzprüfung und die Sicherheit des Gabelstaplerfahrers
  • sicheres Lagern und Stapeln

Jährliche Unterweisung für Kranführer

Inhalte der Jährlichen Unterweisung für Kranführer (Auszug):

  • Sicherheit des Kranführers
  • tägliche Einsatzprüfung
  • Gefahren im Umgang mit Kranen
  • Personentransport am Kran
  • Sicherheit für Anschläger